Herzlich willkommen, Besucher! [ Anzeige aufgeben | Registrieren | Anmelden

  • Suche

Datenschutzerklärung

I. Einleitung

  1. Datenschutzbestimmungen umfassen allgemeine Vorschriften für den Nutzerdatenschutz der Audio-Europa Internetplattform, verfügbar auf: www.audio-europa.de, die sich im Eigentum von „Namen der Gesellschaft” mit Sitz in Posen befanden.
  2. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Boobry Group ul. J. Strusia 6/11 60-711, Poznań, Polen der Besitzer des Webdienstes (nachstehend „Administrator“) verantwortlich.
  3. Zu den Nutzern vom Webdienst gehören die Kunden, d. h. die Nutzer von dem Internetplattform des Administrators erbrachten Diensten, die in Geschäftsbedingungen von Audio-Europa (nachstehend „Geschäftsbedingungen“) bezeichnet werden.

II. Erfassungsbereich der von Audio-Europa erhobenen Daten

  1. Der Administrator erhebt die personenbezogene Daten von Nutzern für den Betrieb der durch den Internetplattform erbrachten Diensten, für die Kontoeröffnung oder für den Betrieb der anderen Diensten, die in Geschäftsbedingungen von Audio-Europa bezeichnet werden.
  2. Der Erfassungsbereich der von Audio-Europa erhobenen Daten ist: Login, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Straße, PLZ, Ort, Land und (wenn zur Verfügung gestellt) auch die Facebook- Profildaten, Name und Vorname. Der Umfang der verarbeiteten Daten ist von dem von Kunden gewählten Diensttyp abhängig.

III. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

  1. Der Administrator verarbeitet die personenbezogene Daten um die Nutzung von Internetplattform zu ermöglichen, was unter des Betriebs der durch den Internetplattform und nach der Geschäftsbedingungen erbrachten Diensten zu verstehen ist, unter spezifischer Bezugnahme auf die Anzeigen, Ausführung der Zahlungen, Bearbeitung von Beschwerden und Fakturierung.
  1. In Abhängigkeit von freiwilligen ausdrücklichen Zustimmung wird die von Nutzer gegebene E-Mail-Adresse von dem Administrator benutzt um die Systeminformationen über den Dienststatus zu schicken.
  1. Die personenbezogene Daten von Nutzern werden von dem Administrator verarbeitet, soweit sie die Rechte und Freiheiten von Nutzern nicht berühren, um die Beitreibung von Forderungen aus der Geschäftstätigkeit herrühren. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in diesem Fall nach Artikel 23. Abs. 1 Ziffer 5 des Gesetzes vom 29 August 1997 über den Schutz personenbezogener Daten (d. h. Dz. U. von 2014 pos. 1182).
  1. Bei Transaktion, die Transaktionsdaten, darunter personenbezogene Daten, können auf PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. („PayPal”) mit Sitz in Luxemburg weiter übertragen werden soweit dies für die Durchführung der Dienstleistungstransaktionen erforderlich ist.
  1. In Audio-Europa Internetplattform ist die Bereitstellung der Daten freiwillig.

IV. Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten

  1. Die Nutzern haben das Recht auf Zugang zu ihre personenbezogenen Daten und können diese Daten überarbeiten oder aktualisieren.
  1. Die Nutzern können die Aktualisierung, Erfüllung oder Korrektur der personenbezogenen Daten anfordern. Sie können auch die Löschung und temporal oder ständig Einstellung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten anfordern, wenn sie inkomplett, ungültig, falsch, verstoßen gegen Gemeinschaftsrecht oder unnötig zur Verwirklichung des Zwecks, für den sie gesammelt wurden, sind.
  1. Die Nutzern haben das Recht auf Erhebung von Einspruch wenn personenbezogene Daten nach dem Art. 23. Abs. 1 Ziffer 5 des des Gesetzes über den Schutz personenbezogener Daten verarbeitet werden oder wenn der Administrator den Absicht hat, um die personenbezogene Daten für Verwaltungszwecke zu verarbeiten.
  1. Änderung der personenbezogenen Daten ist durch Willensbekundung möglich. Die Willensbekundung ist an den E-Mail-Adresse des Administrators zu schicken.
  1. Der Administrator behält sich das Recht vor, die Löschung der Daten abzulehnen, wenn die Verarbeitung zur Geltendmachung von Ansprüchen erforderlich ist oder, wenn es durch geltenden Rechtevorschriften gezwungen ist.

V. Zugang Dritter zu die personenbezogene Daten

  1. Den Zugang zu die von dem Administrator gespeicherte personenbezogene Daten ist auf die eigens dazu ermächtigten Beschäftigten oder Mitarbeitern des Administrators und anderen ermächtigten Personen, die sich mit dem Internetplattform beschäftigen beschränkt. Diese Personen haben eine angemessene Ermächtigung erhalten oder haben die angemessene Abtretungsverträge nach Art. 31 des Gesetzes vom 29. August 1997 über den Schutz personenbezogener Daten (d. h. von 2014 pos.1182 mit Änderungen) abgeschlossen.
  2. Die personenbezogene Daten können für nach geltenden Rechtevorschriften Zugangsberechtigte zur Verfügung gestellt werden.

VI. Cookies

  1. Die Website nutzt die „Cookies”-Textdateien.
  2. „Cookies” werden von dem Internetserver auf den Rechner des Nutzers gespeichert.
  3. Um den Internetplattform zu nutzen, ist die „Cookies”-Speicherung auf den Rechner des Nutzers nötig. Wenn der Nutzen nicht dafür zustimmt, könnte dies bedeuten, dass es nicht mehr möglich ist um den Audio-Europa Internetplattform zu nutzen.
  4. „Cookies” speichern keinen personenbezogene Daten.
  5. „Cookies” ändern keine Rechnerkonfiguration, installieren oder deinstallieren keine Programme an den Rechner und haben keinen Einfluss an Systemintegrität des Rechners oder Dateien des Nutzers.
  1. Der Administrator behält sich die Möglichkeit um sich an Dritten zu wenden für die Verarbeitung der Statistiken von Nutzung des Internetplattforms. Der Administrator erklärt, dass keinen Dritten den Zugang zu Identifizierungsdaten haben werden.
  1. Der Internetplattform verwendet die folgenden Arten von „Cookies”: „Sitzung verbundene Cookies” (session cookies), „permanent Cookies” (persistent cookies) und „analytische Cookies”. „Sitzung verbundene Cookies” sind die temporale Textdateien, die in dem Rechner (oder andere Gerät) bis Abmeldung gespeichert werden. Die „permanente Cookies” werden in die Geräte innerhalb eines begrenzten Zeitraums gespeichert oder bis Löschung. Die „analytische Cookies” ermöglichen das Verhaltungschema des Nutzers in dem Internetplattform kennenzulernen. Die „analytische Cookies” speichern die Dateien über die Nutzung der Webseite, Webadresse der Umleitungswebseite, Zahl der Besucher und Zeit des Besuchs. Diese Daten sind nur für die Verarbeitung der Statistiken von Audio-Europa Internetplattform nötig.
  1.  Im Einklang mit dem geltenden Rechtsvorschriften kann der Nutzer persönlich über den Zugang von „Cookies” zu dem Rechner durch die vormalige Wahl in dem Browser entscheiden.

VII. IP-Adresse

  1. Der Administrator behält sich die Möglichkeit um die IP-Adressen von Nutzern zu speichern, die können behilflich beim technischen Problemen Serverdiagnose, Verarbeitung der statistische Analyse oder beim Verwaltung sein.

VIII. Schutz personenbezogener Daten

  1. Der Administrator verarbeitet die personenbezogene Daten der Nutzern nach das Gesetz vom 29. August 1997 über den Schutz personenbezogener Daten (d. h. von 2014 pos.1182 mit Änderungen) und nutzt die technische Maßnahmen, die das angemessene für die Bedrohungen und geschützte Datenkategorien Datenschutz gewährleisten, und insbesondere schützt der Administrator die personenbezogene Daten sodass sie nicht zur Verfügung unbefugter Dritten gestellt, nicht verloren oder zerstört werden.

IX. Schlussbestimmungen

  1. Der Administrator behält sich das Recht die Datenschutz zu ändern, wenn es von die geltenden Rechtsvorschriften oder die Bedingungen des Internetplattforms erforderlich ist. Über die Änderungen und das Datum des Inkrafttretens will der Administrator durch Email (an die bei Registrierung angegebene Email-Adresse oder aktuelle Email-Adresse) mindestens 7 Tage im Voraus informieren. Datenschutz tritt in Kraft am 01.02.2017.